Frisches Wasser aus dem Wald

Wälder speichern und liefern Wasser. Sie nehmen Niederschläge auf und sorgen so für einen gleichmäßigen Vorrat an sauberem Wasser. Wälder und Bäume regulieren den Wasserabfluss an der Oberfläche und im Boden und verringern dadurch wasserbedingte Risiken wie Überschwemmungen und Dürre. Der wertvollste Beitrag des Waldes zum Leben auf der Erde ist die Erhaltung einer hohen Wasserqualität.

In Zeiten, in denen die weltweite Nachfrage nach Süßwasser steigt und Wasser immer knapper wird, müssen alle Beteiligten – Industrie, Waldbesitzer, politische Entscheidungsträger und andere – ein Gleichgewicht zwischen den wichtigen ökologischen Aufgaben des Waldes und der wirtschaftlichen Nutzung von Holz finden.

Lesen Sie Mehr (auf Englisch) Siehe Quellenangabe

mobile line

Verantwortungsvolle Wassernutzung durch UPM

Unternehmen, die Holz als Rohstoff einsetzen und eine maßgebliche Menge an Wasser in der Produktion verbrauchen, können einen entscheidenden Beitrag zu verantwortungsvoller Wassernutzung leisten.

Unser Rohstoff wächst im Wald, der eine wichtige Rolle im natürlichen Wasserkreislauf spielt. Wir schützen Feuchtgebiete und offene Gewässer, die zur Erhaltung der Wasserqualität und Wassermenge beitragen. Wir stellen unsere nachhaltigen Responsible Fibres so her, dass unsere betrieblichen Prozesse möglichst geringe Auswirkungen auf die lokalen Wasserressourcen haben. Die Verringerung des Wasserverbrauchs ist ein fortwährendes Ziel für alle Werke von UPM und wir suchen laufend nach neuen Möglichkeiten für den schonenden Umgang mit dieser wertvollen natürlichen Ressource.

Lesen Sie Mehr (auf Englisch) Siehe Quellenangabe